Paneuropäisches Picknick und Westseite des Neusiedler Sees…

… am Dienstag!

Nach dem Frühstück im Hotel Tauber ging es mit den Fahrrädern zur Fähre von Illmitz nach Mörbisch auf der westlichen Seite des Sees.

20180717_093653

 

Von dort ging es auf dem Rad weiter bei ordentlichem Gegenwind den Hügel hinauf zur ungarischen Grenze und direkt weiter nur ein paar Meter auf ungarischem Boden zur Gedenkstätte des Paneuropäischen Picknicks. Hier wurde der Eiserne Vorhang zwischen Ost und West am 19. August 1989 erstmals für drei Stunden geöffnet und 600 bis 700 DDR-Bürger konnten in dieser Zeit nach Österreich fliehen.

Und hier ganz in der Nähe am Sitz des Nationalparks Fertö/Hansag wurde das Grüne Band Europa 2004 auf den Weg gebracht.

Nach ausgiebiger Besichtigung des Gedenkplatzes ging es wieder zurück nach Österreich. Über St. Margarethen ging es weiter nach Rust am Neusiedler See.

20180717_143321

 

Ab hier sind die Teilnehmenden dann in kleinen Gruppen auf eigene Faust weiter am See entlang und zurück mit der Fähre nch Illmitz.

Jetzt steht dann gleich zum Abschluss noch ein Treffen mit den Berichten des Nachmittags auf dem Programm, womit dieser Tag sicher eine schöne Abrundung bekommt.

Advertisements
Paneuropäisches Picknick und Westseite des Neusiedler Sees…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s