Am Mittwoch ein toller Tag in Tschechien

Nach dem Frühstück sind wir heute mit den Autos nach Tschechien in den Nationalpark Sumava gefahren. Dort waren wir mit Pavel Becka verabredet, der uns durch den tschechischen Teil des Nationalparks führen wollte. Pavel arbeitet als Koordinator der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beider Nationalparks sowohl in der Sumava als auch im Bayerischen Wald.

Bei stürmigen Böen und tollem Sonnenschein ging es los an der Chata Rovina und schon nach den ersten Metern war klar – hier im Sumava-Nationalpark erwartet uns eine andere Landschaft, als die letzten Tage auf bayerischer Seite. Weite Blicke mit großen Offenlandbereichen rund um den Nationalpark im Landschaftsschutzgebiet, dass in Tschechien einen deutlich höheren Schutz genießt, als die Landschaftsschutzgebiete bei uns in Deutschland.

Auch im Nationalpark gibt es deutlich mehr offene Flächen, die durch frühere Siedlungen entstanden sind und in Zeiten des Eisernen Vorhangs offen gehalten wurden, sei es, um Fluchtversuchen vorzubeugen oder um als Schießübungsplätze für die tschechoslowakische Armee zu dienen. Alleine im Gebiet der Sumava wurden unter kommunistischer Herrschaft 80 Orte in Grenznähe geräumt. Viele dieser Orte dienten der tschechoslowakischen Armee als Ziele für Schießübungen der Artillerie und noch heute gelten viele Bereiche als „munitionsverseucht“.

Pavel hatte unterwegs immer viel zu erzählen über geschichtlcihe Entwicklungen, die Entstehung des Nationalparks Sumava, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit beider Nationalparks und vieles mehr.

An einer tollen Stelle an einem Fluss haben wir unser Picknick gemacht, um anschließend den zweiten Teil unserer Exkursion entlang der Flußaue in Angriff zunehmen.

Als wir wieder bei den Autos angekommen waren, haben wir uns kurz entschlossen noch am Grenzbahnhof in Bayerisch Eisenstein verabredet. Hier konnten sich die Teilnehmer*innen noch ein Bild von den ehemaligen Grenzbefestigungen in der Region machen und bei einem Kaffee o.ä. den Tag noch einmal reflektieren.

Ein toller Tag mit vielen tollen Einblicken, Fernblicken, Rückblicken und Ausblicken für den wir uns bei Pavel nochmal ganz herzlich bedanken wollen.

Am Mittwoch ein toller Tag in Tschechien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s